Kostenlose SEO Tools in 2021

von | Blog

Die Top 6 kostenfreie SEO Tools 2021

Ein gutes Tool kann fĂŒr die SEO-Kampagne einer Webseite den entscheidenden Unterschied ausmachen, aber viele der Top-Tools der Branche sind mit einem saftigen Preisschild versehen.

Einige der hĂ€ufigsten Fragen wĂ€hrend unserer kostenlosen Beratungssitzungen zum Online Marketing betreffen die Suche nach Tools, die fĂŒr Unternehmen mit einem kleineren digitalen Marketingbudget erschwinglich sind. Aus diesem Grund haben wir eine Zusammenfassung unserer 6 beliebtesten SEO-Tools erstellt. Alle diese Tools sind schnell, kostenlos und einfach zu verwenden. Wir hoffen, dass Du darunter, dass ein oder andere Tool findest, was Dir hilft, besser zu arbeiten.

1. Google PageSpeed Insights

Du kannst die Google PageSpeed Insights verwenden, um die Geschwindigkeit und Nutzbarkeit Deiner Webseite auf mehreren GerĂ€ten zu ĂŒberprĂŒfen. Alles, was Du tun musst, ist eine URL einzugeben, und schon werden die Ladezeit und die Leistung fĂŒr Desktop- und MobilgerĂ€te getestet. Es schlĂ€gt Dir auch Verbesserungsmöglichkeiten fĂŒr Deine Webseite vor. 

Unsere Lieblingsfunktion: Du erhĂ€ltst  eine Bewertung der Benutzererfahrung fĂŒr mobile Ergebnisse, wobei Dinge wie Tippziele und SchriftgrĂ¶ĂŸen bewertet werden.

2. Keywordtool.io

Brauchst Du neue Keyword Ideen? Keywordtool.io steht Dir dafĂŒr zur VerfĂŒgung. Es generiert Hunderte von Keywordideen auf der Grundlage eines einzigen Wortes. Gib einfach ein SchlĂŒsselwort ein, und das Tool gibt eine Reihe von Long-Tail-SchlĂŒsselwortoptionen und hĂ€ufig gestellte Fragen zurĂŒck. Du wirst uns danken, wenn Du das nĂ€chste Mal eine Keywordrecherche durchfĂŒhren musst. Achtung: Du hast pro Tag nur einige wenige Versuche. Alternativ kannst Du auch den Google Keywordplanner nutzen.

3. Google Analytics

Google Analytics ist ein absolutes Muss fĂŒr jede Webseite und kann auch bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) helfen. Du kannst es dazu verwenden Webstatistiken und die Suchergebnisse zu erhalten fĂŒr die Deine Seite rankt. Google Analytics verfolgt im Wesentlichen jeden Zentimeter des Traffics, den Deine Webseite erhĂ€lt. Es zeigt auch Erkenntnisse zu Keywords an, welche Begriffe Menschen verwenden, um auf Deiner Seiten zu landen.

4. Google Search Console & Bing Webmaster Tools

Jeder SEO braucht Analysen, Warnungen und Fehlerberichte. Die Google-Search Console und die Bing Webmaster-Tools tun genau das. Sie geben Dir einen Vorgeschmack darauf, was die beiden fĂŒhrenden Suchmaschinen von Deiner Website halten. Sie zeigen Dir alle Fehler, Warnungen oder Indizierungsprobleme an, sodass Du Fehler schnell finden und entsprechend schnell entfernen kannst.

5. Ahrefs’ Backlink-Checker & Site Audit

Benötigst Du eine umfassende Link-Analyse? Der Backlink Checker von Ahrefs liefert sie. Die kostenlose Version zeigt die Top 100 Backlinks zu jeder Website oder URL. Es zeigt auch die Gesamtzahl der Backlinks und verweisenden Domains, die Domain-Bewertung und die URL-Bewertung. Du kannst zum Beispiel Deine Konkurrenzwebseiten einfĂŒgen, um neue Backlink Ideen zu erhalten. Außerdem kannst Du ein Site Audit durchfĂŒhren und erhĂ€tst so eine Vielzahl an Möglichkeiten, um Deine Webseite zu verbessern.

6. Screaming Frog

Abgesehen davon, dass es eines der besten Twitter-Konten aller SEO-Tool-Hersteller hat, ist Screaming Frog vermutlich der beliebteste Desktop-basierte Crawler, der heute verfĂŒgbar ist.

Viele Leute wissen nicht, dass es eine kostenlose Version gibt, die bis zu 500 URLs pro Crawl erlaubt. Obwohl sie nicht so voll funktionsfĂ€hig ist wie die kostenpflichtige Version, eignet sie sich hervorragend fĂŒr kleine Projekte und kleinere Website-Audits.

Fragen? Schreib mir!

Datenschutzhinweis

15 + 9 =

0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.