Was sind WordPress Widgets

von | Blog

Was sind WordPress Widgets?

WordPress Widgets sind Inhaltselemente, die außerhalb Deiner Seite zu Deiner Sidebar oder den Header oder Footerbereichen hinzugefĂŒgt werden können.

UrsprĂŒngliches Ziel war es mit Widgets, dem WordPress Nutzer die Möglichkeit zu geben, mehr Kontrolle ĂŒber Design und Struktur des Themes zu haben. Diese Widgets enthalten bspw. Navigationselemente, Bilder oder Videos oder auch HTML Code oder Textelemente.

Sie können im Reiter „Design“ > „Widget“ hinzugefĂŒgt, bearbeitet oder entfernt werden. Am hĂ€ufigsten werden Widgets im Fußbereich oder im Seitenbereich deiner Homepage verwendet. Es gibt eine Vielzahl standardmĂ€ĂŸig vorinstallierter WordPress Widgets.

Welche Widgets bringt WordPress standardmĂ€ĂŸig mit?

WordPress bringt eine Vielzahl von Widgets standardmĂ€ĂŸig mit, sodass die Verwendung auch ohne zusĂ€tzliche PlugIns oder Programmierkenntnisse möglich ist. Diese enthalten Grundfunktionen, wie ein NavigationsmenĂŒ oder Text sowie Bildelemente. Nachfolgend sind die wichtigsten Standardwigets aufgefĂŒhrt:

  • PNavigationsmenĂŒ
  • PSchlagwörter Wolke
  • PKategorien
  • PText
  • PBild / Video / Audio
  • PIndividuelles HTML

Wann werden WordPress Widgets verwendet?

WordPress Widgets können grundsÀtzlich erstmal immer verwendet werden. Wichtig ist aber eine gewisse Zielstellung im Blick zu haben. Frage dich bspw. Welche Mehrwert bringt dieses Widget meinen Besuchern und mir? Im Fokus sollte immer die Benutzerfreundlichkeit stehen.

Widgets werden außerdem immer dann verwendet, wenn ein Inhalt auf mehreren Seiten, BeitrĂ€gen usw. hinzugefĂŒgt werden soll. So ist es bspw. in der Sidebar ein Widget mit den „neuesten BeitrĂ€gen“ einzufĂŒgen. Oder die wichtigsten Leistungen ĂŒber ein Navigationswidget im Fußbereich Deiner Seite mit aufzufĂŒhren. Beachte bei der Auswahl der „richtigen“ Widgets auch, dass die Seitenleiste auf deiner Webseite wahrscheinlich deutlich prĂ€senter ist und eher vom Nutzer gesehen wird, als der Fußbereich.

Widget Areas

Mit Widget Area werden die Bereiche Deiner WordPress Seite bezeichnet, in denen verschiedenen Widgets angezeigt werden können. Mit Hilfe von ein wenig Code ist es außerdem möglich, eigenstĂ€ndig Widget Areas festzulegen. Dazu gibt es einen sehr schönen Artikel von Holger Könemann.

WordPress Widget hinzufĂŒgen

Nun wissen wir, was Widgets sind und wofĂŒr sie geeignet sind. Aber wie kann ich es in WordPress hinzufĂŒgen?

Dazu wĂ€hlst du zunĂ€chst im Backend den Reiter „Design“ > „Widgets“ aus. Hier erscheinen nun alles Widgets die auf Deiner Webseite verfĂŒgbar sind. Außerdem siehst du sehr schön, wo du ĂŒberall Widgets hinzufĂŒgen kannst.

Nun wĂ€hlst Du einfach das Widget aus, welches Du hinzufĂŒgen möchtest und ziehst es per Drag-and-Drop in den Bereich, in den Du es hinzufĂŒgen willst.

ODER

Du klickst auf den kleinen „Pfeil“ bei dem Widget, welches Du hinzufĂŒgen willst. Anschließend öffnet sich eine Übersicht Deiner Widget Areas. WĂ€hle den passenden Bereich aus und klicke auf „Widget hinzufĂŒgen“.

WordPress Widgets bearbeiten

Um nun das von Dir eingefĂŒgte Widget zu bearbeiten, wĂ€hlst du einfach das Widget Area aus und klickst auf den Pfeil. Nun öffnet sich der Bereich und Du siehst alle enthaltenen Widgets. Du kannst nun einfache Anpassungen, bspw. in der Auswahl des NavigationsmenĂŒs oder des Widget Titels, vornehmen.

Wie kann ich WordPress Widgets erstellen?

Eigene WordPress Widgets können per Eingriff in den Code des Themes erstellt werden. Dieses Vorgehen empfehlen wir Laien nicht, da Eingriffe in den Code des Themes zum Totalausfall fĂŒhren oder einer fehlerhaften Darstellung der Seite fĂŒhren können. Es gibt eine Vielzahl von PlugIns, die WordPress Widgets mitbringen.

Dort sollte sich definitiv fĂŒr jeden Geschmack etwas finden lassen. Im nĂ€chsten Abschnitt erhĂ€ltst Du einen Überblick ĂŒber die besten WordPress Widgets, ausgenommen von den standardmĂ€ĂŸig installierten.

Die 3 besten WordPress Widget PlugIns

1.Ultimate Social Media Icons

Mit diesem PlugIn kannst Du Deiner WordPress Seite ĂŒber ein Widget eine Menge Social Icons hinzufĂŒgen. Das animiert Deine Besucher zum Teilen, Liken und Kommentieren Deiner Social Media KanĂ€le. Auch das Design der Buttons, Animationen und vieles mehr können vorgenommen werden.

2.Siteorigin Widget Bundle

Dieses Bundle enthÀlt eine Vielzahl an hilfreichen Widgets, die Du auf Deiner Seite integrieren kannst. Mein persönlicher Favorit in diesem Bundle sind die Preistabellen sowie die Einbindung von Google Maps und Kontaktformularen.

3.Whistles

Lange gab es kein wirklich Gutes Widget, welches die Funktion verschiedener Tabs mitbrachte. Whistles ist ein Tabulator PlugIn, welches neben der Nutzung von Short Codes und der damit sehr einfachen Einbindung von Inhalten ĂŒber all auf Deiner Webseite, auch die Nutzung per Widget erlaubt.

Fragen? Schreib mir!

Datenschutzhinweis

12 + 12 =

0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.